Zahnersatz

    Zahnkronen

    Ist die Zahnkrone (der im Mund sicht­ba­re Teil eines Zahnes) durch Karies so weit zer­stört, dass die Funktion des Zahnes durch eine Füllung nicht wie­der her­ge­stellt wer­den kann, so ist eine Überkronung not­wen­dig.

    Die Krone wird wie eine Kappe auf den Zahn gesetzt und sta­bi­li­siert die­sen. Es gibt ver­schie­de­ne Möglichkeiten:

    • Metallkronen für die nicht sicht­ba­ren Backenzähne
    • Metallkeramikkronen für hohe ästhe­ti­sche Ansprüche: Hier ist zahn­far­be­ne Keramik auf das Trägermaterial Metall auf­ge­brannt
    • Vollkeramikkronen für höchs­te ästhe­ti­sche Ansprüche: Sie wei­sen kei­nen Metallunterbau auf und müs­sen auf­wen­dig auf die Zähne geklebt wer­den
    Zahnkronen Zahnarzt Dr. Alexander Oberle MSc

     

    Herausnehmbarer Zahnersatz

    Fehlen bereits Zähne im Mund, so kön­nen die feh­len­den Zähne mit Kronen an den Nachbarzähnen befes­tigt wer­den. Dann spricht man von einer Brücke. Brücken kön­nen wie Kronen aus Metall oder Metallkeramik her­ge­stellt wer­den. Alternativ kön­nen feh­len­de Zähne auch durch ein Implantat (künst­li­che Zahnwurzel) mit der dazu­ge­hö­ri­gen Implantat-Krone ver­sorgt wer­den. Die geeig­ne­te­re Variante muss indi­vi­du­ell ent­spre­chend den zahn­me­di­zi­ni­schen Gegebenheiten und den per­sön­li­chen Wünschen des Patienten aus­ge­wählt wer­den.

    Festsitzender Zahnersatz

    Haben sich aus­ge­dehn­te Lücken erge­ben und/oder feh­len Pfeiler zur Verankerung von fest­sit­zen­dem Zahnersatz im hin­te­ren Seitenzahnbereich, so bleibt oft kei­ne ande­re Möglichkeit als die Versorgung mit her­aus­nehm­ba­rem Zahnersatz.

    Abhängig von der Verteilung und Belastbarkeit der Restzähne u. ästhe­tisch-funk­tio­nel­len Ansprüchen des Patienten gibt es ver­schie­de­ne Möglichkeiten, die feh­len­den Zähne an den Restzähnen zu ver­an­kern:

    Zahnersatz Zahnarzt Dr. Alexander Oberle MSc
    • Modellgussprothese mit gegos­se­nen Klammern als Verankerung
    • Teleskopprothesen: Hier über­neh­men spe­zi­el­le Doppelkronen (Teleskopkronen) die Verankerung
    • Geschiebeprothesen: Über ein zwei­tei­li­ges Geschieb oder Druckknopfsystem wird der Zahnersatz an Keramikkronen befes­tigt

     

    Totalprothesen

    Bei Vollprothesen kön­nen kei­ne Zähne mehr zur Verankerung her­an­ge­zo­gen wer­den. Vollprothesen fin­den ihren Halt durch einen Saugeffekt zwi­schen Prothesenbasis und Kieferschleimhaut.
    Sie stel­len bei der Herstellung extrem hohe Anforderungen an den Zahnarzt.

     

    Moderne Zahnmedizin u. Zahntechnik — Made in Germany

    Praxis und Labor — Teamwork für schö­ne Zähne
    Bei Zahnersatz ist das zahn­tech­ni­sche Labor unser engs­ter Partner. Der Zahnarzt hat die medi­zi­ni­schen Kenntnisse, um Zahnersatz und Restaurationen für Sie zu pla­nen und vor­zu­be­rei­ten. Unser Dentallabor ver­fügt über alles, was dazu nötig ist, die­se Vorleistung per­fekt umzu­set­zen.
    Qualität und Sicherheit für Sie
    Jeder Zahnersatz, den Sie von uns erhal­ten ist ein Unikat — indi­vi­du­ell und nur für Sie gefer­tigt. Dabei ach­ten wir beson­ders auf Ästhetik, Funktionalität und Körperverträglichkeit. Unser Labor ver­fügt zur Herstellung von Kronen, Brücken, Inlays, Implantatgetragenem und kom­bi­nier­tem Zahnersatz über viel Know-How, hoch­qua­li­fi­zier­te Mitarbeiter und eine Vielfalt fort­schritt­li­cher Technologien und Materialien.
    Die Verfahrenstechniken bei Zahnersatz unter­lie­gen stren­gen Qualitätskontrollen. Ferner ori­en­tiert sich unser Labor am Medizinproduktegesetz.
    So kön­nen Sie sicher sein, bei Zahnersatz ein hoch­wer­ti­ges Medizinprodukt von uns zu erhal­ten.
    Zahnersatz aus dem Ausland ? Nicht bei uns
    Zahnersatz aus dem Ausland ist in unse­rer Praxis kein Thema. Denn wir wis­sen, wie wich­tig ein schnel­ler und zuver­läs­si­ger Service des Dentallabors vor Ort für Patienten und Behandler ist.

    Wünschen Sie noch wei­te­re Informationen zum Thema Zahnersatz ? Dann scheu­en Sie sich bit­te nicht, uns danach zu fra­gen. Wir infor­mie­ren Sie ger­ne aus­führ­lich dar­über.
    Weitere Information über Zahnersatz erhal­ten Sie auch bei der KZV Baden-Württemberg (PDF-Datei)